Praxisgemeinschaft für Psychotherapie 
Dr. Spilker, Spilker & Fieberg

In unserer Praxis für Verhaltenstherapie im schönen Kölner Westen (Junkersdorf) bieten wir Hilfe bei allen psychischen Problemen und Störungen, wie z.B.

  • Depressionen
  • Ängsten und Zwängen
  • Traumafolgestörungen
  • Stress/ BurnOut
  • psychosomatische Störungen und
  • ADHS im Erwachsenenalter

Neben Einzeltherapie, gehören auch Coaching und Paartherapie zu unserem Behandlungsspektrum.
Wir behandeln sowohl gesetzlich Versicherte, als auch Privatpatienten und Selbstzahler

Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie ist eine durch den Gemeinsamen Bundesausschuss der Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenkassen und Krankenhäuser, wissenschaftlich anerkannte Therapieform zur Behandlung psychischer Erkrankungen.
Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf der Veränderung von problematischem

  • Denken
  • Fühlen
  • Handeln

sowie dem Erlernen alternativer, hilfreicher Verhaltensweisen.

Dabei werden sowohl Entstehungsbedingungen des Problems als auch aufrechterhaltende Faktoren berücksichtigt. Es geht also um problembezogene Arbeit im Hier und Jetzt. Eine aktive Mitarbeit des Patienten ist somit eine notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Außerdem kennzeichnend für diese Therapieform sind Transparenz im Therapieprozess, Ressourcenorientierung und eine validierende Haltung des Therapeuten. Denn als Therapeuten verstehen wir uns als Impulsgeber und Begleiter auf Ihrem Weg.

Rahmenbedingungen

Einstieg in die Therapie

  1. obligatorische, persönliche Sprechstunde 
  2. Terminvereinbarung bei Ihrem Wunschtherapeuten zu max. 4 probatorischen Sitzungen, in denen sich Therapeut und Patient kennenlernen. Innerhalb dieser Sitzungen wird entschieden, ob eine Therapie sinnvoll und erfolgsversprechend ist
  3. Beantragung von Kurzzeittherapie von 2 x 12 Stunden (KZT 1 und 2) oder Langzeittherapie von 60 Stunden bei der Krankenkasse

Ablauf einer Therapie

  • Eine Therapiestunde dauert in der Regel max. 50 Minuten und findet zu einem festen wöchentlichen Termin statt. Bei erfolgreicher Entwicklung können diese Abstände, nach gemeinsamer Absprache, verlängert werden
  • Die Therapien beruhen immer auf einem gemeinsamen Therapievertrag, in dem Patient und Therapeut formale Regeln gemeinsam festhalten
  • Sie können die Behandlung jederzeit beenden

Lehr- und Ausbildungspraxis

In unserer Praxis bilden wir zukünftige Psychologische Psychotherapeuten aus, die kurz vor der Approbation stehen. 

Diese werden von uns in der Therapie angeleitet und supervidiert. 

So können Sie sicher sein, dass neuste Erkenntnisse, langjährige Erfahrungen sowie die hohe Motivation unserer Ausbildungskandidaten zu einer Therapie beitragen, die optimal auf Sie zugeschnitten ist.